duller_christina_header

Christina Duller

„Stop starting, start finishing“ ist nicht nur ein Credo aus der agilen Welt, sondern auch Christina Dullers berufliches und persönliches Motto. Mit Kreativität, Humor und charmanter Konsequenz bringt sie ihre Kunden, private und öffentliche Organisationen, in ihren Innovations- und Veränderungsvorhaben ins Tun. „Das ist für meine Kunden nicht immer einfach“ weiß die Betriebswirtin und Anglistin. In ihren Projekten legt sie daher großen Wert auf eine vertrauensvolle, konstruktive Atmosphäre. Methoden wie Design Thinking und andere agile Arbeitsweisen, die auf der Erkundung von Kunden- und Mitarbeiterbedürfnissen beruhen, setzt sie gerne und professionell ein. Sinn, Nutzen und Ergebnisse müssen für die Grazerin dabei jedoch gegenüber dem Methodischen immer im Vordergrund stehen. „Stop starting, start finishing“ eben.

Expertise

  • Agile Arbeitsweisen
  • Design Thinking
  • Kreativitätsmethoden und Ideenfindung
  • Agiles und klassisches Projektmanagement
  • Gestaltung und Moderation von Workshops und Großgruppen
  • Organisationsgestaltung

Kunden

  • Bayerische Staatsforsten
  • BMW Group
  • BIPA GmbH
  • Conwert Immobilien Invest
  • Graz AG
  • Donau-Universität Krems
  • Tondach Gleinstätten AG
  • WIKI Kinderbetreuungs GmbH
  • Stadtgemeinde Klagenfurt
  • Stadtgemeinde Kapfenberg
  • Gemeinde Hart b. Graz
  • Stadtgemeinde Wiener Neustadt

Gut zu wissen

  • Om shanti shanti shanti: Ihre innere Balance sowie ihre körperliche Fitness nährt sie mit regelmäßigen Yoga-Einheiten.
  • Christina liebt Geschichten – vorzugsweise österreichische Gegenwartsliteratur oder in Form von regelmäßigem Serienkonsum.
  • Last and most important: Oskar und Leopold, ihre zwei kleinen Wirbelwinde.

Möchten Sie mit Christina in Kontakt treten?