tipp_lelhrgang_vrv_2015_header

Anwendung der VRV 2015

Die Umsetzung der VRV 2015 naht mit großen Schritten. Spätestens ab 2020 müssen Länder und Gemeinden auf die VRV 2015 umsteigen.

Um für diesen Umstieg gewappnet zu sein, bieten die ICG Beraterinnen Veronika Meszarits und Ute Neudorfer einen Lehrgang an der FH Campus Wien für Beschäftigte der öffentlichen Verwaltung an, die mit öffentlichen Haushalten von Ländern und Gemeinden befasst sind und daher die Voranschlags- und Rechnungsabschluss-Verordnung kennen und anwenden müssen.

Inhalte

In den verschiedenen Modulen des Lehrgangs erwerben Sie kompaktes Wissen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der VRV 2015. Der Lehrgang ist an den Zyklus des Haushaltsmanagements sowie die Phasen eines erfolgreichen Umstiegsprozesses von der VRV 1997 auf die VRV 2015 angelehnt, wobei der Fokus auf der Erstellung der Eröffnungsbilanz sowie des ersten Voranschlags und dem Verständnis der drei Haushalte liegt. Zusätzlich wird auf die Interpretation und Bilanzanalyse von öffentlichen Haushalten unter Anwendung der VRV 2015 eingegangen. Außerdem werden für die Gemeindefinanzen relevante Steuerthemen sowie organisatorische Aspekte der Haushaltsführung behandelt.

Abschlussklausur

Zum Abschluss können Sie eine freiwillige schriftliche Prüfung in Form einer Hausarbeit/eines Take Home Exams zur zertifizierten VRV-2015-Expertin bzw. zum zertifizierten VRV-2015-Experten ablegen.

Termine

1. und 9. / 10. und 22. Oktober 2018 von 08.30 bis 16.30 Uhr

Kosten

€ 1.980,– (inkl. MwSt) für 8 Module, bei Buchung einzelner Module pro Modul € 300,– (inkl. MwSt)

Nähere Informationen zur Veranstaltung können sie auf der Weiterbildungswebsite der FH Campus Wien entnehmen. Anmeldungen zum Lehrgang sind direkt am FH Campus Wien möglich.

Bildquelle: fotolia.com/your123

Möchten Sie mehr erfahren?