Acht Tage lang – vom 9. bis 17. September – sind 50 ICG BeraterInnen in die 3 chinesischen Mega Cities Shanghai, Hangzhou und Shenzhen eingetaucht. Dabei haben wir uns spannende Impulse über aktuelle Entwicklungen und Innovationen in China geholt und auch jene Stimmungslage und Kultur besser verstehen gelernt, die China in den nächsten Jahren zur führenden Wirtschaftsnation machen wird. Diese Erfahrungen möchten wir mit Ihnen auch gerne über unsere Blogs teilen.

Auf unserer Erkundungsliste standen Besuche bei Alibaba und Tencent – 2 der 3 chinesischen Top Unternehmen. Beim Weltmarktführer Haier (globaler Vorreiter für Selbstorganisation) und Veranstaltungen mit der chinesischen „Agility Community“ haben wir mehr über agile Trends in China erfahren. Durch Besuche bei Geely, NIO, BYD und Byton konnten wir die Entwicklungen in der chinesischen Automobilindustrie besser verstehen. Und natürlich hat uns das Thema Entrepreneurship in China ganz besonders interessiert. Besuche bei Accelerators, Meetings mit chinesischen Technologie Start-Ups und eine Veranstaltung  mit dem führenden Entrepreneurship-Experten Edward Tse standen dazu am Programm. 3 Tage unserer Lernreise verbrachten wir in Shenzhen – in einer Region, die gerade dabei ist, das Silicon Valley (Ziel unserer letzten USA-Lernreise 2016) zu überholen. Weitere wichtige Suchfelder unserer Lernreise waren Trends auf den Gebieten Robotics, AI, Health Innovation, City Development und Education.